Hotline

Windschutzwände: Mit dem passenden Zubehör sicher gestalten


Gestalten Sie Ihren Außenbereich, wie es Ihnen beliebt. Unsere Windschutzelemente lassen sich mit wenigen Handgriffen untereinander verbinden und sicher verankern. So sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.


Zubehör zum Aufstellen

Installation mit Bodenplatte und Erdnägeln/Dübeln

  • keine Fundamentarbeiten notwendig
  • Voraussetzung ist ein geeigneter Untergrund
  • Installation in „L-Anordnung” erhöht die Stabilität
  • Bodenplatten sind demontierbar
Windschutz-Zubehör

Installation mit Bodenstiften

  • keine Fundamentarbeiten notwendig
  • die Bodenstifte werden ca. 30 cm in den Boden eingelassen (Bohrlöcher ø 30 mm)
  • Voraussetzung ist ein geeigneter Untergrund
  • dienen auch zur Nivellierung bei anderen Bodenbefestigungen, hierzu müssen die Stifte nicht eingelassen werden, sondern stehen auf dem Boden auf.
Windschutz-Zubehör

Aufstellen mit T-Bodenständern

  • Geeignet für kleinere Windschutz- anlagen mit geringer Windbelastung
  • keine Fundamentarbeiten notwendig
  • Stabilisierung mit Erdnägeln oder Dübeln möglich

Zubehör zum Stabilisieren

Windschutz-Zubehör

Stabilisierung mittels Blumenkübel

  • keine Fundamentarbeiten notwendig
  • besondere Stabilität durch hohes Gewicht (165 kg)
  • optische Aufwertung durch Bepflanzung
  • Verbindung durch jeweils 2 spezielle Verbindungsklemmen
  • Verbindung in 6 verschiedenen Richtungen möglich
Windschutz-Zubehör

Verbindung mit Verbindungsklemmen

  • zur Verbindung zweier Elemente im 90° oder 180° Winkel
  • pro Verbindung
 werden 2 Verbindungsklemmen benötigt
  • einfache Montage
Windschutz-Zubehör

Verbindung mit Scharnieren

  • zur Verbindung von Windschutzelementen in beliebigem Winkel
  • auch für Türen zu verwenden
  • pro Verbindung werden 2 Sets benötigt

    Zubehör zum Fixieren

    Windschutz-Zubehör

    Profil mit Rollen

    • zur Unterstützung der Tragelemente bei Türen
    • ermöglicht ein leichtgängiges Öffnen und Schließen

      Befestigung mittels Wandhalterung

      • Wandhalterung wird mittels eines Dübels an der Mauer (z. B. Gebäudewand) befestigt
      • die Windschutzanlage wird mittels eines Verbindungsklemmen-Sets an der Wandhalterung befestigt
      • es werden pro Verbindung mit einem Windschutzelement 2 Wandhalterungen und
 2 Verbindungsklemmen-Sets benötigt

        Installation mit Zwischenprofilen

        • Bodenhülse wird einbetoniert und kann im Winter abgedeckt werden
        • Zwischenprofil aus Stahl wird eingeschoben und lässt sich mit jeweils 2 Verbindungsklemmen an 2 Elementen befestigen
        • sehr hohe Standfestigkeit

        • minimiert Fundamentarbeiten
        • demontierbar

          Händler gesucht.

          Haben Sie Interesse am Wiederverkauf unserer Produkte?

          Sprechen Sie uns an!